Informationen für Touristen

Zinnwald-Georgenfeld, mit ca 800 -900 m Seehöhe,
einer der höchstgelegenen Orte des Erzgebirgskammes,
seine Einwohner und die, durch seine exponierte Kammlage,
reizvolle Umgebung laden Sie herzlich ein.

Entdecken und erkunden Sie Zinnwald-Georgenfeld, das Erzgebirge und erleben sie selbst die faszinierende Schönheit unserer Heimat. Egal ob Sommer oder Winter,
Zinnwald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.
 

Unterkünfte und Gastronomie

Zahlreiche Ferienwohnungen, - Häuser, Pensionen, die 2 Jugendherbergen,
der Berggasthof “Zinnwaldsüb’l” und das Hotel “Lugsteinhof”
stehen den Gästen Zinnwalds zur Verfügung und laden zum Rasten,
Verweilen und Erholen auf dem wunderschönen Erzgebirgskamm, ein.
Wer es im Urlaub etwas aktiver mag der ist in der im
“Activcamp Beer” in Georgenfeld bestens aufgehoben.

Sehenswertes in Zinnwald-Georgenfeld

In Zinnwald finden Bergbaubegeisterte und an der Bergbaugeschichte interessierte Besucher das Besucherbergwerk “Vereinigt Zwitterfeld” und das Bergbaumuseum “Huthaus”. Hier kann man hautnah die Geschichte des Bergbaus in Zinnwald und im Erzgebirge erleben, sich informieren und im Bergwerk die außergewöhnlichen Leistungen der alten Bergleute bestaunen. Diese haben, fast gänzlich ohne maschinelle Hilfe, eine phantastische Welt Untertage entstehen lassen, mit phantastischen Weitungen, weitläufigen Stollensysteme und sogar einem unterirdischen See.
 

Weitung im "Tiefen Bünau-Stollen"

Aufgewältigung einer verbrochenen alten Strecke - Tiefer Bünau-Stolln

Für alle Naturverbunden Besucher hat, in den Sommermonaten, das Georgenfelder Hochmoor seine Pforten geöffnet und die ausgedehnten Wanderwege laden zum wandern durch eine faszinierende Landschaft, mit einer einzigartigen Flora und Fauna, ein.

In Zinnwald finden Sie auch eine kleinere Büffelzucht, wo auf den Wiesen Zinnwalds Bisons zu bewundern sind, und Kutschenunternehmen die zu Rundfahrten einladen. Erleben Sie Zinnwald doch einmal, wie unsere Vorfahren, zu Pferd. Egal ob im Sommer mit Kutsche oder Kremser und im Winter mit dem Schlitten, es wird ein unvergessliches und schönes Erlebnis für Sie werden.
 

Eine weitere Attraktion sind zweifellos die Alpakas, die in Georgenfeld beiheimatet sind.
Diese ursprünglich in den südamerikanischen Anden verbreitete Tierart, kann man, auf ihren
Weideflächen oder auf der Farm der Fam. Herbert, in Zinnwald-Georgenfeld bestaunen.
Einen absoluten Höhepunkt bildet aber die jährlich stattfindete Bergwanderung
“The Alpaka Trail” vom Hotel Lugsteinhof zum Kahleberg und zurück,
wo diese Tiere hautnah zu erleben sind.

Alpakas auf dem Kahleberg

Alpaka-Farm

Alpakas vorm Hotel Lugsteinhof

Alpakas

Sportliche Aktivitäten

Sportbegeisterte kommen in Zinnwald auch voll auf ihre Kosten. Besonders natürlich im Winter lädt Zinnwald, mit seiner schneesicheren Höhenlage, zu vielerlei Wintersportarten ein. Es finden hier auch zu allen Jahreszeiten zahlreiche Veranstaltungen und sportlichen Events rund um den Biathlonsport statt, der in Zinnwald auf eine ruhmreiche Vergangenheit zurückblickt. Auch Radfahrern bietet Zinnwald und seine bergige Umgebung anspruchsvolle Touren.

Haben wir Sie ein wenig neugierig gemacht?
Dann nix wie los, besuchen Sie Zinnwald und überzeugen sich selbst
von unserer reizvollen Heimat auf dem Kamm des Erzgebirges.

erzgebirgscard
Das Erzgebirge
eine einzigartige Kulturlandschaft zum
S u p e r - Erlebnispreis

Autor: Andre Erler